Besuch in der Bibliothek am Luisenbad

Über meinen Besuch in der Stadtbibliothek Mitte am Luisenbad habe ich mich sehr gefreut. Schon als kleines Kind habe ich hier regelmäßig Zeit verbracht, später in der Grundschule an Schreibwerkstätten in den Räumen der Bibliothek teilgenommen und komme auch heute noch gerne in unsere Kiez-Bücherei.

Sehr gefreut hat mich die Nachricht, dass finanzielle Mittel bereit gestellt worden sind, um den Kinderbereich neu zu gestalten und somit kindgerecht Lust auf Lesen zu machen. Auch wenn die Umgestaltung erst startet, freue ich mich schon auf den neuen Kinderbereich, der sich seit meiner eigenen Kindheit bisher kaum verändert hat. Zeit für ein verdientes Update.

Absolut empfehlenswert ist außerdem die große Auswahl an Comics und Graphic Novels, die die Bücherei stellt. Ich finde es großartig, dass diese als Standard-Werke geführt werden. Denn diese teils sehr junge Kunstform findet sich nicht in allen Bibliotheken, macht aber jungen Leser*innen oft Lust zu schmökern, zeigt gleichzeitig diverse Zeichen- und Grafikstile und trägt auch dazu bei, Ideen fürs eigene kreative Schaffen zu entwickeln.

Ein weiteres ganz besonderes Projekt, das ich euch gerne ans Herz legen möchte: es gibt seit einem Jahr einen selbst entwickelten und ausgezeichneten Escape-Room den man kostenlos spielen kann. Wer Interesse hat kann sich hier anmelden.