Praktikumsbericht Nicolai

Im Oktober und November hat Nicolai bei mir ein Praktikum gemacht, wobei er unter anderem unseren Gedenkspaziergang durch den Gesundbrunnen zum 9. November vorbereitet hat.

 

Ein kleiner Bericht von ihm:

“Ich begann mein Praktikum bei June Ende Oktober und hatte einen Monat Zeit, um die Landespolitik in Berlin besser kennenzulernen und um ein eigenes kleines Projekt umzusetzen. Am 6. November veranstalteten wir einen Spaziergang durch den Gesundbrunnen, um den Opfern des Nationalsozialismus zu Gedenken. Die Wochen vor der Veranstaltung verbrachte ich deshalb vor allem mit der Recherche zu den Menschen, die vor über 80 Jahren in diesem Teil des Weddings lebten und vertrieben und ermordet wurden, zu kommunistischen Widerstandsgruppen und zur Geschichte des Kiezes. Die Umsetzung des Projekts machte mir großen Spaß und ich freute mich sehr, als dann auch wirklich einige Menschen vorbeikamen um mit uns vom Bahnhof Gesundbrunnen bis in die Soldiner Straße zu laufen. In der Zeit danach arbeitete ich an einem weitere Projekt von June, von dem Berlin bestimmt bald hören
wird. Daneben fand ich am Ende dieses schnell vergangenen Monats endlich die Zeit, eine Plenarsitzung zu besuchen. Ich muss gestehen, dass mir vorher nicht bewusst war, wie rau der Ton in der Berliner Landespolitik ist. Es war sehr spannend und ein paar Tage später hatte ich sogar noch die Möglichkeit, an einer Fraktionssitzung der Grünen im Abgeordnetenhaus teilzunehmen. Ich hatte eine tolle Zeit und freue mich sehr, dass ich, wenn auch nur so kurz, June und ihr Team bei ihrer Arbeit begleiten durfte.”

Danke für deine Unterstützung!