Workshop zum Thema Antifeminismus

Antifeminismus, Ablehnung von Emanzipations- und Gleichberechtigungsforderungen von Frauen*, LGTBQIs und auf diejenigen, die sich für feministische Ziele einsetzen, ist längst kein Problem ausschließliche rechtsextremer und rechtspopulistischer Kreise. Antifeministische Positionen erfahren auch in konservativen und bürgerlichen Kreisen immer mehr Aufschwung. Gemeinsam mit Bahar Haghianipour, der Spitzenkandidatin der LAG Frauen* und Gender werden unsere Spitzenkandidatinnen June und Klara am 22.03. diskutieren, wie antifeministische Angriffe und Strukturen auch in der Mitte unserer Gesellschaft verankert sind. 

Antifeminismus versucht gezielt feministische Anliegen zu delegitimieren und das hat Folgen!

Klara gibt euch einen Input darüber, wie das Thema Antifeminismus Kinder und Jugendliche betrifft. June berichtet aus ihrer Perspektive als Abgeordnete und von ihren Erfahrungen als Sprecherin für Strategien gegen rechts.
Bahar erzählt wie Angriffe auf die Frauen- und Gleichstellungspolitik wirken.